Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Soziologie
Konradstraße 6
80801 München
Tel.: +49 (0)89 / 2180-5947
Fax: +49 (0)89 / 2180-17918

Zuletzt
München, 12. November 2016

Das Ende der Behaglichkeit? Soziale Arbeit im Zeichen der Aktivgesellschaft
Vortrag auf dem 4. Bundestreffen der Arbeitskreise Kritische Soziale Arbeit (AKS) „Solidarität statt Ausgrenzung - Ansätze kritischer Sozialer Arbeit“
DGB-Haus 

 
Bielefeld, 9. November 2016
Zwischen Subjektivierung und Resozialisierung: Zwischenbetrachtungen im Prozess der „Aktivierung“
Vortrag im Rahmen des Master-Seminars „Theoretische Perspektiven Sozialer Arbeit“
Universität Bielefeld
 
München, 26. Oktober 2016
Die Welt zu Gast - bei Freunden? Ein Jahr deutsche „Flüchtlingskrise“
51. Kolibri-Salon bei Helga Beck
Weisgerberstraße  
 
Frankfurt am Main, 20. Oktober 2016
Neben uns die Sintflut: Die Externalisierungsgesellschaft und ihr Preis
Gespräch mit Jens Bisky am SZ-Stand 
Buchmesse
 
München, 15. Oktober 2016
Neben uns die Sintflut: Die Externalisierungsgesellschaft und ihr Preis
Lesung und Diskussion mit Franziska Augstein  
Münchner Kammerspiele  
 
Berlin, 8. Oktober 2016
Die Neuerfindung des Sozialen - der aktivierende Sozialstaat und seine Grenzen
Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie „Sozialpsychiatrie 40.0 - nach der Reform ist vor der Reform“
Charité Campus Virchow-Klinikum 
 
Berlin, 7. Oktober 2016
Verweile doch, Du bist so schön: Der Preis der deutschen Einheit - revisited
Symposium zum Gedenken an Gerhard A. Ritter
Friedrich-Ebert-Stiftung  
 
Berlin, 4. Oktober 2016
Neben uns die Sintflut: Die Externalisierungsgesellschaft und ihr Preis
Buchpremiere mit Mathias Greffrath
Deutsches Theater Berlin  
 
Rosenheim, 2. Oktober 2016
!Willkommen? - Ein Jahr nach der Flüchtlingskrise
Gesprächsrunde mit Daniel Drexler und Roland Fischer 
Kunstverein 
 
Bamberg, 30. September 2016
Eine neue Ökonomie des Zusammenlebens?
Ad-hoc-Gruppe „Soziologie zwischen Experimentalismus und Kritik - Konvivialismus meets Kritische Theorie“ auf dem 38. DGS-Kongress
Otto-Friedrich-Universität 
 
Bamberg, 26. September 2016
Soziologische Phantasie - heute: Die Welt zu Gast bei „Freunden“
Eröffnungsvortrag zum 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie „Geschlossene Gesellschaften“
Otto-Friedrich-Universität 
 
Nürnberg, 28. Juli 2016
The Dog that Didn't Bark: Investigating Social Time Orientations of Older Adults in Germany, Hong Kong, and the US
Ageing as Future Conference, Session on „Managing Time in Everyday Life“
Institut für Psychogerontologie
 
Neuperlach, 18. Juli 2016
#Flucht #Migration #Soziale Frage
Podiumsdiskussion mit Conrad Schuhler und Claudia Stamm, organisiert vom ISM-Freundeskreis München
Kulturzentrum Neuperlach
 
Wien, 10. Juli 2016
The „Open Society and Its Contradictions: Towards a Critical Sociology of Global Inequalities
Opening Plenary Session on „The Futures We Want: Global Sociology and the Struggles for a Better Future“, 3rd ISA Forum of Sociology
Universität Wien, Auditorium Maximum
 
Herrsching, 28. Juni 2016
Wer rettet wen?
Herrschinger Agenda 21-Filmgespräch über die Finanzkrise
Kino Breitwand
 
Darmstadt, 25. Juni 2016
Ziemlich bester Freund - mit ein paar Problemen: Der Staat im demokratischen Kapitalismus
Fachtagung „Ziemlich beste Feinde. Das spannungsreiche Verhältmis von Kapitalismus und Demokratie“, Sektionen „Politische Theorie und Ideengeschichte“ und „Politische Ökonomie“ in der DVPW [zusammen mit Jens Borchert]
Schader-Stiftung
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 121 - 140 von 344


Prof. Dr. Stephan Lessenich - Institut für Soziologie - LMU München | Home arrow Unterwegs arrow Zuletzt
Home
Profil
Lehre
Forschung
Betreuung
Publikationen
Leseproben
Bildergalerie
Hörbar
Unterwegs
Links
Newsletter
Archiv
Kontakt