Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Soziologie
Konradstraße 6
80801 München
Tel.: +49 (0)89 / 2180-5947
Fax: +49 (0)89 / 2180-17918

laufende Promotionen
Michael Becker - Jena
Die Rezeption des Nationalsozialismus in der deutschen und amerikanischen Soziologie.
 
Albert Denk - München
Nachhaltige Entwicklung und globale Ungleichheit - Eine wissenspolitische Studie über die Entwicklungsagenda der Vereinten Nationen.
 
Janis Detert - München
Generationen vergleichen. Relationen, historisch-soziologisch betrachtet.
 
Markus Ganter - Jena
Hochschulparadoxien. Die soziale Praxis der Bologna-Reform.
 
Vincent Gengnagel - Bamberg
Im Dienste ihrer Exzellenz: Der Beitrag der Sozial- und Geisteswissenschaften zur europäischen Vergesellschaftung. [Zweitbetreuung]
 
Saskia Gränitz - München
Figurationen der Krisenbewältigung. Wohnungslosigkeit, Abwertung von Wohnungslosen und Sozialchauvinismus.
 
Lucia Killius - München
Arbeit und Anerkennung: Die Bedeutung von Generation und Geschlecht in familialen Anerkennungsstrukturen. [Zweitbetreuung]
 
Anna Landherr - München
Die unsichtbaren Folgen des Extraktivismus. Ein Blick hinter die slow violence der chilenischen Bergbauindustrie.
 
Marina Mohr - Jena
Auf dem Weg zum Aktivsubjekt? Eine empirisch-historische (Re-)Konstruktion.
 
Anne Münch - München
Der kurze Traum von der späten Freiheit: Zeitkonflikte pflegender Angehöriger.
 
Marc Ortmann - München
Literatur und Soziologie. Über die Literatureffekte in der Gesellschaftstheorie.
 
Kathrin Ottovay - Jena
Interventionen für „gesunde Ernährung“ im Spannungsfeld von Aktivierungsimperativ, Armutsverwaltung und Ermächtigung.
 
Philipp Rhein - Tübingen
Zeit- und Gesellschaftsbilder westdeutscher AfD-Wähler. [Zweitbetreuung]
 
Barbara Solf-Leipold - München
Das engagementspolitische Produktivitäts-Dispositiv für (potentiell) engagierte Senior/innen im Feld der Altenhilfe.
 
Katrin Spann - München
Die kompetente Patient*in.
 
Karoline Staude - München
(Selbst-)Verortungen junger Ostdeutscher im Kontext der pluralen Gesellschaft in Deutschland.
 
Roman Thurn - München
Polizeiliche Raumneuordnung.
 
Ilyas Ülgür - München
Spatial mobility in European higher education: A critical evaluation of the Bologna process.
 
Elisabeth Wiesnet - München
Grenzen des selbstbestimmten Informierens. Empirische Sichtweisen und Deutungen zu §219a.
 


Prof. Dr. Stephan Lessenich - Institut für Soziologie - LMU München | Home arrow Betreuung arrow laufende Promotionen
Home
Profil
Lehre
Forschung
Betreuung
Publikationen
Leseproben
Bildergalerie
Hörbar
Unterwegs
Links
Newsletter
Archiv
Kontakt